Möglicher Bitcoin Supply Schock: ETFs kaufen 10x mehr BTC als Miner produzieren können

Spot Bitcoin Exchange-Traded Funds (ETFs) haben die von Minern produzierte Menge an Bitcoin am Montag, den 12. Februar, deutlich übertroffen, indem sie zehnmal mehr Bitcoin absorbierten. Vorläufige Zahlen zeigen, dass etwa 493,4 Millionen Dollar, was rund 10.280 Bitcoin entspricht, in diese ETFs geflossen sind. Dies unterstreicht das wachsende institutionelle Interesse an Kryptowährungen.

Der Großteil dieser Zuflüsse ging an den iShares Bitcoin Trust von BlackRock, der allein 374,7 Millionen Dollar verzeichnete. Das Wise Origin Bitcoin Fund von Fidelity verzeichnete Zuflüsse von 151,9 Millionen Dollar, während der Ark 21Shares Bitcoin ETF 40 Millionen Dollar anzog. Trotz Ausflüssen aus Grayscale und dem Invesco Galaxy ETF in Höhe von insgesamt 115,8 Millionen Dollar, beliefen sich die Nettozuflüsse auf fast eine halbe Milliarde Dollar.

Vergleich mit der Mining-Produktion: Im Vergleich dazu produzierten Bitcoin-Miner am selben Tag etwa 1.059 BTC, im Wert von rund 51 Millionen Dollar, was nur 10% der Menge entspricht, die von Spot ETFs aufgenommen wurde. Eine ähnliche Tendenz zeigte sich bereits am 9. Februar, als ETFs insgesamt etwa 12.700 BTC oder 541,5 Millionen Dollar absorbierten, gegenüber 980 BTC, die durch Mining hinzugefügt wurden.

Wachsendes Wall Street Interesse: Diese Tendenz spiegelt eine breitere Begeisterung für Bitcoin unter Wall Street-Investoren wider, wie Bitcoin-Pionier Anthony Pompliano in einem CNBC-Interview bemerkte. Er hob die unverhältnismäßige Nachfrage nach Bitcoin hervor und wies darauf hin, dass mit 80% der gesamten Bitcoin-Versorgung, die in den letzten sechs Monaten nicht bewegt wurde, und nur etwa 200 Milliarden Dollar an BTC, die handelbar sind, diese ETFs 5% des gesamten handelbaren Angebots in nur 30 Tagen absorbiert haben.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Dieses wachsende Interesse institutioneller Anleger, wie durch die erheblichen Zuflüsse in Spot Bitcoin ETFs belegt, deutet auf einen optimistischen Ausblick auf Bitcoin hin, trotz des begrenzten Angebots, das durch Mining produziert wird. Während die Kryptowährung weiterhin Mainstream-Finanzakteure anzieht, sind die Dynamiken von Angebot und Nachfrage wahrscheinlich weiterhin ein Treiber für steigende Preise und könnten eine neue Ära der digitalen Vermögensanlage einläuten.

Weitere Infos:

Für Altcoin-Investments: Du willst dir ein diversifiziertes Krypto-Portfolio für den nächsten Bullrun aufbauen, weißt aber nicht, wie du an die besten Markt-Daten kommst? Schau dir meinen Guide zu der mächtigen Altcoin-Suchmaschine Moralis Money an!

Krypto-Portfolio-Guide: Du suchst nach einer kompakten Anleitung, die dir alle Schritte von A bis Z erklärt, wie du ein komplettes Krypto-Portfolio aufbauen und managen kannst? Dann wirf mal einen Blick in mein E-Book „Krypto-Portfolio-Guide – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Aufbau eines starken Portfolios“. Dort erkläre ich ganz genau, wie man Kryptowährungen kaufen kann, wie man Wallets richtig benutzt und verwaltet, gebe zwei Modell-Portfolios mit insgesamt 20 sorgfältig ausgewählten, chancenreichen Projekten, gebe eine umfassende Investment-Strategie und erkläre, wie man ein Krypto-Portfolio richtig managed.

Krypto & Steuern: Steuern sind ein kompliziertes Thema in der Krypto-Welt. In meinem Guide erfährst du alle grundlegenden Dinge und ich zeige ein Tool, mit dem man seine Krypto-Steuererklärung einfach umsetzen kann: Krypto-Steuer-Guide für deutsche Investoren

Disclaimer: Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Sie ersetzen nicht die selbständige, sorgfältige Prüfung und eingehende Analyse des Investments (Due Diligence), sowohl in Bezug auf seine Chancen als auch auf seine Risiken und ihre persönliche Tragbarkeit. Die Informationen stellen ausdrücklich keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder anderen Anlageprodukten dar. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des Autors wieder. Weder der Autor noch decentralist.de haften für Verluste oder Schäden irgendwelcher Art, die im Zusammenhang mit dem Inhalt des Artikels oder einem auf der Grundlage der darin enthaltenen Informationen getätigten Investment stehen.

Disclaimer auf Deutsch: Der Krypto-Sektor jenseits von Bitcoin ist ein verdammtes Casino. Einzelne Coins können zwar komplett durch die Decke gehen, das Risiko eines Totalverlustes ist jedoch auch an der Tagesordnung. Altcoins haben in den meisten Fällen nichts mit Investments zu tun, sondern sind viel mehr reine Spekulation. Wenn ihr am Casino-Tisch Platz nehmt, dann macht ihr das auf eigene Gefahr. Ich zeige hier, wie ich im Krypto-Sektor unterwegs bin und welche Strategien ich benutze, weil ich das Thema liebe und gerne darüber spreche. Ihr könnt mit den Informationen machen, was ihr wollt, ihr seid erwachsen – eine Empfehlung von meiner Seite ist es definitiv nicht. Ich empfehle gar nichts, jeder Mensch sollte eigene, auf ausführlicher Recherche, gesundem Menschenverstand und individueller Risikoabwägung basierende Entscheidungen darüber treffen, was man mit seinem eigenen Geld machen möchte.