Makro-Analyst Luke Gromen: Argentinisches Inflationsszenario lässt Bitcoin, Gold und Aktien attraktiv wirken

In einer aktuellen Videoanalyse äußerte der Makroinvestor Luke Gromen, dass Bitcoin (BTC) und andere Risikoanlagen in den kommenden Jahren von einer zunehmenden Negativstimmung gegenüber US-Langzeitanleihen profitieren könnten. Gromen sieht in den gegenwärtigen inflationsbedingten Druckszenarien eine Verschiebung des Kapitals von Anleihen hin zu Aktien, Gold und Bitcoin.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Kapitalrotation: Von Anleihen zu Aktien und Kryptowährungen

Gromen argumentiert, dass der Kapitalfluss aufgrund der Inflation weg vom Anleihenmarkt hin zu Aktien, Gold und Bitcoin gelenkt wird. Er verweist auf den iShares 20+ Year Treasury Bond ETF (TLT), der Schwächen gegenüber Risikoanlagen und Inflationsschutzinstrumenten signalisiert. „Es gibt einen globalen Anleihenmarkt im Wert von 130 Billionen Dollar, der in einen 65 Billionen Dollar großen Aktienmarkt, einen 14 Billionen Dollar großen Goldmarkt und einen 1,3 Billionen Dollar großen Bitcoin-Markt fließen muss, um vor der Inflation sicher zu sein. Und das sieht man auch in den Charts“, erklärte Gromen.

Anhand von Vergleichen wie dem S&P 500 über TLT, Nasdaq über TLT und Gold über TLT zeigt sich ein klarer Aufwärtstrend, den Gromen mit dem Bild eines Hockeyschlägers vergleicht. Bitcoin zeigt ebenfalls einen solchen Trend, jedoch mit größerer Volatilität.

Der Argentinische Vergleich: US-Aktienmarkt mit argentinischen Charakteristika

Gromen sieht Parallelen zur wirtschaftlichen Situation Argentiniens, wo die Aktienmärkte aufgrund massiver Inflation nominal stark gestiegen sind, während die Landeswährung, der Argentinische Peso, stark abgewertet wurde. So ist der argentinische Aktienindex MERVAL in den letzten zwanzig Jahren um über 3.779% gestiegen, was jährliche Durchschnittsrenditen von mehr als 188% bedeutet. Gleichzeitig hat der Peso gegenüber dem Dollar erheblich an Wert verloren.

„In der frühen Phase einer säkularen Inflation werden Aktien in Dollarwerten steigen, jedoch im Verhältnis zu Gold und Bitcoin an Wert verlieren. Im Grunde genommen erleben wir ‚Argentinien mit US-Charakteristika‘“, so Gromen.

Fazit: Anleger suchen nach Alternativen

Die Prognosen von Luke Gromen deuten darauf hin, dass Anleger zunehmend nach Alternativen suchen, um ihr Kapital vor den Auswirkungen der Inflation zu schützen. Mit einem schwächelnden Anleihenmarkt könnten Aktien, Gold und Bitcoin zu bevorzugten Anlagezielen werden. Dabei ist insbesondere Bitcoin, trotz seiner Volatilität, als Inflationsschutz in den Fokus gerückt. Die kommenden Jahre werden zeigen, ob sich diese Trends fortsetzen und welche Rolle Kryptowährungen im globalen Finanzsystem einnehmen werden.

Weitere Infos:

Für Altcoin-Investments: Du willst dir ein diversifiziertes Krypto-Portfolio für den nächsten Bullrun aufbauen, weißt aber nicht, wie du an die besten Markt-Daten kommst? Schau dir meinen Guide zu der mächtigen Altcoin-Suchmaschine Moralis Money an!

Krypto-Portfolio-Guide: Du suchst nach einer kompakten Anleitung, die dir alle Schritte von A bis Z erklärt, wie du ein komplettes Krypto-Portfolio aufbauen und managen kannst? Dann wirf mal einen Blick in mein E-Book „Krypto-Portfolio-Guide – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Aufbau eines starken Portfolios“. Dort erkläre ich ganz genau, wie man Kryptowährungen kaufen kann, wie man Wallets richtig benutzt und verwaltet, gebe zwei Modell-Portfolios mit insgesamt 20 sorgfältig ausgewählten, chancenreichen Projekten, gebe eine umfassende Investment-Strategie und erkläre, wie man ein Krypto-Portfolio richtig managed.

Krypto & Steuern: Steuern sind ein kompliziertes Thema in der Krypto-Welt. In meinem Guide erfährst du alle grundlegenden Dinge und ich zeige ein Tool, mit dem man seine Krypto-Steuererklärung einfach umsetzen kann: Krypto-Steuer-Guide für deutsche Investoren

Disclaimer: Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Sie ersetzen nicht die selbständige, sorgfältige Prüfung und eingehende Analyse des Investments (Due Diligence), sowohl in Bezug auf seine Chancen als auch auf seine Risiken und ihre persönliche Tragbarkeit. Die Informationen stellen ausdrücklich keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder anderen Anlageprodukten dar. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des Autors wieder. Weder der Autor noch decentralist.de haften für Verluste oder Schäden irgendwelcher Art, die im Zusammenhang mit dem Inhalt des Artikels oder einem auf der Grundlage der darin enthaltenen Informationen getätigten Investment stehen.

Disclaimer auf Deutsch: Der Krypto-Sektor jenseits von Bitcoin ist ein verdammtes Casino. Einzelne Coins können zwar komplett durch die Decke gehen, das Risiko eines Totalverlustes ist jedoch auch an der Tagesordnung. Altcoins haben in den meisten Fällen nichts mit Investments zu tun, sondern sind viel mehr reine Spekulation. Wenn ihr am Casino-Tisch Platz nehmt, dann macht ihr das auf eigene Gefahr. Ich zeige hier, wie ich im Krypto-Sektor unterwegs bin und welche Strategien ich benutze, weil ich das Thema liebe und gerne darüber spreche. Ihr könnt mit den Informationen machen, was ihr wollt, ihr seid erwachsen – eine Empfehlung von meiner Seite ist es definitiv nicht. Ich empfehle gar nichts, jeder Mensch sollte eigene, auf ausführlicher Recherche, gesundem Menschenverstand und individueller Risikoabwägung basierende Entscheidungen darüber treffen, was man mit seinem eigenen Geld machen möchte.