Ex-Goldman-Sachs-Analyst: Bitcoin wird eine „Schatten-Zentralbank“

In einem kürzlich geführten Interview mit Michelle Makori, Hauptmoderatorin und Chefredakteurin bei Kitco News, gab Bill Barhydt, Gründer und CEO von Abra, tiefgehende Einblicke in die zukünftige Rolle von Bitcoin, Ethereum und Solana im globalen Finanzsystem. Barhydt prognostizierte eine fundamentale Transformation der Finanzwelt durch diese Kryptowährungen, die von globalen Reserve-Assets bis hin zu institutionellen Transaktionen und Einzelhandelszahlungen reichen wird.

Bitcoin: Die Zukunft als Sicherer Hafen

Barhydt sieht Bitcoin als zukünftige „Schattenzentralbank“, besonders angesichts der Instabilitäten von Fiat-Währungen. Er betont, dass Bitcoins feste Angebotsmenge und dezentralisierte Natur es zu einem idealen Reserve-Asset machen. Im Gegensatz zu traditionellen Fiat-Währungen, die durch staatliche Politik und übermäßiges Gelddrucken an Wert verlieren können, bleibt der Wert von Bitcoin vorhersehbar und mathematisch begründet. Diese inhärente Stabilität positioniert Bitcoin als potenziellen Schutzschild gegen das Versagen von Fiat-Systemen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Laut Barhydt könnten Regierungen weltweit, insbesondere solche mit schwächeren Währungen, beginnen, Bitcoin als Teil ihrer Reserven zu halten. Er prognostiziert, dass in den nächsten 25 Jahren 50 bis 75 nicht an den US-Dollar oder Euro gebundene Währungen scheitern werden und dass Nationen möglicherweise auf Bitcoin und andere Rohstoffe zurückgreifen könnten, um ihre Wirtschaften zu stabilisieren.

Ethereum: Die Blockchain der Institutionen

Barhydt sieht in Ethereum eine Schlüsselrolle bei der On-Chain-Bringung traditioneller Finanzsysteme durch Tokenisierung. Dies beinhaltet die Darstellung realer Vermögenswerte wie Aktien, Anleihen und Immobilien als digitale Token auf der Blockchain. Er betont, dass Ethereums Smart-Contract-Fähigkeiten es zur idealen Plattform für dezentrale Finanzanwendungen (DeFi) machen, die bereits jetzt die Art und Weise revolutionieren, wie finanzielle Transaktionen durchgeführt werden.

Die Infrastruktur von Ethereum ermöglicht laut Barhydt immer verfügbare, grenzenlose Finanzoperationen, was eine erhebliche Verbesserung gegenüber traditionellen Bankensystemen darstellt. Die Fähigkeit, Vermögenswerte zu tokenisieren und Transaktionen ohne Vermittler durchzuführen, wird die Finanzdienstleistungen effizienter und zugänglicher machen. Barhydt prognostiziert, dass institutionelle Vermögenswerte in DeFi innerhalb der nächsten fünf Jahre eine Billion Dollar erreichen werden.

Solana: Die Blockchain des Einzelhandels

Für Einzelhandelstransaktionen sieht Barhydt Solana als die bevorzugte Blockchain aufgrund ihrer hohen Durchsatzrate und niedrigen Transaktionskosten. Er betont, dass Solanas Fähigkeit, eine große Anzahl von Transaktionen schnell und kostengünstig zu bearbeiten, es ideal für Anwendungen macht, die Skalierbarkeit erfordern, wie Zahlungssysteme und Verbraucherfinanzdienstleistungen.

Barhydt erwähnt, dass der Aufstieg von Meme-Coins und die Einführung des Stablecoins von PayPal auf Solana frühe Indikatoren für sein Potenzial sind. Er stellt sich eine Zukunft vor, in der Neo-Banken auf Solana aufgebaut werden und den Nutzern nahtlose Finanzdienstleistungen bieten, einschließlich der Ausgabe von Stablecoins, Erzeugung von Erträgen und Krypto-Zahlungen.

Interoperabilität und das zukünftige Finanzökosystem

Abschließend betonte Barhydt die Bedeutung der Interoperabilität zwischen diesen Blockchains. Die Verarbeitung von Cross-Chain-Transaktionen wird es ermöglichen, dass Vermögenswerte verschiedener Blockchains nahtlos miteinander interagieren können. Er sieht eine Zukunft, in der Verbraucher und Institutionen die Stärken jeder Blockchain nutzen können. In einem solchen Szenario würden Verbraucher von schnellen, kostengünstigen Transaktionen auf Solana profitieren, während Institutionen Ethereums robustes DeFi-Infrastruktur für komplexe Finanzoperationen nutzen und Bitcoin das gesamte System als stabiles Reserve-Asset untermauern würde.

Weitere Infos:

Für Altcoin-Investments: Du willst dir ein diversifiziertes Krypto-Portfolio für den nächsten Bullrun aufbauen, weißt aber nicht, wie du an die besten Markt-Daten kommst? Schau dir meinen Guide zu der mächtigen Altcoin-Suchmaschine Moralis Money an!

Krypto-Portfolio-Guide: Du suchst nach einer kompakten Anleitung, die dir alle Schritte von A bis Z erklärt, wie du ein komplettes Krypto-Portfolio aufbauen und managen kannst? Dann wirf mal einen Blick in mein E-Book „Krypto-Portfolio-Guide – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Aufbau eines starken Portfolios“. Dort erkläre ich ganz genau, wie man Kryptowährungen kaufen kann, wie man Wallets richtig benutzt und verwaltet, gebe zwei Modell-Portfolios mit insgesamt 20 sorgfältig ausgewählten, chancenreichen Projekten, gebe eine umfassende Investment-Strategie und erkläre, wie man ein Krypto-Portfolio richtig managed.

Krypto & Steuern: Steuern sind ein kompliziertes Thema in der Krypto-Welt. In meinem Guide erfährst du alle grundlegenden Dinge und ich zeige ein Tool, mit dem man seine Krypto-Steuererklärung einfach umsetzen kann: Krypto-Steuer-Guide für deutsche Investoren

Disclaimer: Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Sie ersetzen nicht die selbständige, sorgfältige Prüfung und eingehende Analyse des Investments (Due Diligence), sowohl in Bezug auf seine Chancen als auch auf seine Risiken und ihre persönliche Tragbarkeit. Die Informationen stellen ausdrücklich keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder anderen Anlageprodukten dar. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des Autors wieder. Weder der Autor noch decentralist.de haften für Verluste oder Schäden irgendwelcher Art, die im Zusammenhang mit dem Inhalt des Artikels oder einem auf der Grundlage der darin enthaltenen Informationen getätigten Investment stehen.

Disclaimer auf Deutsch: Der Krypto-Sektor jenseits von Bitcoin ist ein verdammtes Casino. Einzelne Coins können zwar komplett durch die Decke gehen, das Risiko eines Totalverlustes ist jedoch auch an der Tagesordnung. Altcoins haben in den meisten Fällen nichts mit Investments zu tun, sondern sind viel mehr reine Spekulation. Wenn ihr am Casino-Tisch Platz nehmt, dann macht ihr das auf eigene Gefahr. Ich zeige hier, wie ich im Krypto-Sektor unterwegs bin und welche Strategien ich benutze, weil ich das Thema liebe und gerne darüber spreche. Ihr könnt mit den Informationen machen, was ihr wollt, ihr seid erwachsen – eine Empfehlung von meiner Seite ist es definitiv nicht. Ich empfehle gar nichts, jeder Mensch sollte eigene, auf ausführlicher Recherche, gesundem Menschenverstand und individueller Risikoabwägung basierende Entscheidungen darüber treffen, was man mit seinem eigenen Geld machen möchte.