Coingecko Analyse: Die Hälfte aller Kryptowährungen sind tot

In der dynamischen Welt der Kryptowährungen ist das Aufkommen und Verschwinden von Tokens nichts Ungewöhnliches. Eine kürzlich von CoinGecko durchgeführte Analyse offenbart aufschlussreiche Einblicke in das Schicksal von Kryptowährungstokens im letzten Jahrzehnt.

24.000 Projekte – mehr als die Hälfte davon sind tot

Seit 2014 hat CoinGecko über 24.000 Kryptowährungstokens verfolgt. Bemerkenswert ist, dass von diesen mehr als die Hälfte, genauer gesagt 14.039, inzwischen als tot gelten. Der Zeitraum des Bullenmarktes 2020-2021 erwies sich dabei als besonders verheerend für digitale Assets: Von mehr als 11.000 in diesem Zeitraum gelisteten Tokens haben 7.530 das Ende ihrer Lebensdauer erreicht, was einer Sterblichkeitsrate von beeindruckenden 70% entspricht.

Interessanterweise scheint es ein Muster hoher Ausfallraten zu geben, das mit Bullenmärkten zusammenfällt. Dies sollte Investoren zur Vorsicht mahnen. Es zeigt sich, dass auch vermeintlich überzeugende Trends – besonders unter positiven Marktbedingungen – oft nur von kurzer Dauer sind. Projekte werden leichtfertig aufgegeben, und Händler wenden sich anderen Netzwerken zu.

CoinGecko betont drei Kriterien, um einen Token als tot zu betrachten: Keine Handelsaktivität in den letzten 30 Tagen, Entlarvung des Projekts als Betrug oder „Rug Pull“, und Anträge eines Projekts auf Deaktivierung.

Positive Entwicklung im Jahr 2023

Ein bemerkenswerter Trend zeigt sich im Jahr 2023. Die Zahl der toten Tokens ist deutlich zurückgegangen. Von 4.000 gelisteten Tokens sind nur 289 gestorben, was einer Sterblichkeitsrate von weniger als 10% entspricht.

Interessanterweise spiegelt die Gesamtsterberate der Tokens die Misserfolgsrate von Startups wider. Laut einem Bericht von Startup Genome aus dem Jahr 2019 scheitern etwa 90% der Startups. Tokens scheitern am häufigsten während Bullenmärkten, mit einem Anstieg toter Tokens um 1.000% während des Bullenmarkts 2016-2017 und einer Verfünffachung im Boomzyklus 2020-2021.

Im Gegensatz dazu nehmen Investoren in Bärenmärkten weniger Risiken auf sich, und Projekte werden seltener gestartet und somit auch seltener eingestellt.

Die Analyse von CoinGecko bietet einen tiefen Einblick in das Risiko- und Erfolgsmuster von Kryptowährungstokens. Sie unterstreicht die Bedeutung einer sorgfältigen Bewertung und Risikoabwägung für Investoren, insbesondere in Zeiten von Marktvolatilität und Bullenmärkten. Mit dem Rückgang der Sterberate von Tokens im Jahr 2023 könnte eine neue Ära der Stabilität und Reife in der Kryptowährungsbranche anbrechen.

Weitere Infos:

Für Altcoin-Investments: Du willst dir ein diversifiziertes Krypto-Portfolio für den nächsten Bullrun aufbauen, weißt aber nicht, wie du an die besten Markt-Daten kommst? Schau dir meinen Guide zu der mächtigen Altcoin-Suchmaschine Moralis Money an!

Deep Dive: Du willst dein Investment in den Krypto-Sektor ernsthaft angehen und suchst Hilfe bei der Zielfindung, der Strategie, der richtigen Börsenauswahl und generellen Ratschlägen, wie du erfolgreich ein Krypto-Portfolio aufbauen kannst? Dann kann mein E-Book dir weiterhelfen: „Das Krypto-Investment-Kompendium: Wie man mit Bitcoin und Co. langfristig Wohlstand aufbaut

Krypto & Steuern: Steuern sind ein kompliziertes Thema in der Krypto-Welt. In meinem Guide erfährst du alle grundlegenden Dinge und ich zeige ein Tool, mit dem man seine Krypto-Steuererklärung einfach umsetzen kann: Krypto-Steuer-Guide für deutsche Investoren

Disclaimer: Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Sie ersetzen nicht die selbständige, sorgfältige Prüfung und eingehende Analyse des Investments (Due Diligence), sowohl in Bezug auf seine Chancen als auch auf seine Risiken und ihre persönliche Tragbarkeit. Die Informationen stellen ausdrücklich keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder anderen Anlageprodukten dar. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des Autors wieder. Weder der Autor noch decentralist.de haften für Verluste oder Schäden irgendwelcher Art, die im Zusammenhang mit dem Inhalt des Artikels oder einem auf der Grundlage der darin enthaltenen Informationen getätigten Investment stehen.

Weitere Infos:

Für Altcoin-Investments: Du willst dir ein diversifiziertes Krypto-Portfolio für den nächsten Bullrun aufbauen, weißt aber nicht, wie du an die besten Markt-Daten kommst? Schau dir meinen Guide zu der mächtigen Altcoin-Suchmaschine Moralis Money an!

Krypto-Portfolio-Guide: Du suchst nach einer kompakten Anleitung, die dir alle Schritte von A bis Z erklärt, wie du ein komplettes Krypto-Portfolio aufbauen und managen kannst? Dann wirf mal einen Blick in mein E-Book „Krypto-Portfolio-Guide – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Aufbau eines starken Portfolios“. Dort erkläre ich ganz genau, wie man Kryptowährungen kaufen kann, wie man Wallets richtig benutzt und verwaltet, gebe zwei Modell-Portfolios mit insgesamt 20 sorgfältig ausgewählten, chancenreichen Projekten, gebe eine umfassende Investment-Strategie und erkläre, wie man ein Krypto-Portfolio richtig managed.

Krypto & Steuern: Steuern sind ein kompliziertes Thema in der Krypto-Welt. In meinem Guide erfährst du alle grundlegenden Dinge und ich zeige ein Tool, mit dem man seine Krypto-Steuererklärung einfach umsetzen kann: Krypto-Steuer-Guide für deutsche Investoren

Disclaimer: Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Sie ersetzen nicht die selbständige, sorgfältige Prüfung und eingehende Analyse des Investments (Due Diligence), sowohl in Bezug auf seine Chancen als auch auf seine Risiken und ihre persönliche Tragbarkeit. Die Informationen stellen ausdrücklich keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder anderen Anlageprodukten dar. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des Autors wieder. Weder der Autor noch decentralist.de haften für Verluste oder Schäden irgendwelcher Art, die im Zusammenhang mit dem Inhalt des Artikels oder einem auf der Grundlage der darin enthaltenen Informationen getätigten Investment stehen.