BlackRock und Fidelity dominieren den ETF-Markt im Januar

Im Januar 2024 haben die Spot Bitcoin ETFs von BlackRock und Fidelity mit rund 4,8 Milliarden Dollar an Gesamtzuflüssen deutlich gezeigt, dass das Interesse an Kryptowährungen unter Investoren stark zugenommen hat. Der iShares Bitcoin Trust von BlackRock erreichte mit 2,6 Milliarden Dollar an Nettozuflüssen den achten Platz, während der Fidelity Wise Origin Bitcoin ETF mit 2,2 Milliarden Dollar auf dem zehnten Platz landete. Diese Zahlen sind besonders beeindruckend, angesichts der Tatsache, dass in den USA bis Ende 2023 über 3.100 ETFs verfügbar waren.

Konkurrenz und Mittelklasse-ETFs

Während der Grayscale Bitcoin Trust im Januar die zweithöchsten Mittelabflüsse verzeichnete, haben sich andere Produkte wie der gemeinsame ETF von ARK Invest und 21Shares sowie Bitwise’s Angebot als starke Mittelklasse etabliert, mit einem Vermögen von jeweils knapp 650 Millionen Dollar. Diese werden als ernsthafte Konkurrenten betrachtet, die bald die Marke von 1 Milliarde Dollar an verwaltetem Vermögen erreichen könnten.

Zuversicht trotz Marktvolatilität

Die jüngsten Entwicklungen, einschließlich sechs aufeinanderfolgender Tage mit Nettozuflüssen in US-Spot Bitcoin ETFs, signalisieren ein anhaltendes Vertrauen in die Krypto-Märkte. Besonders bemerkenswert ist die Erholung dieser Fonds nach einer Phase von Nettoabflüssen, was darauf hindeutet, dass Investoren weiterhin starkes Interesse an Bitcoin-ETFs zeigen.

Diese Trends unterstreichen die wachsende Bedeutung von Kryptowährungen im traditionellen Finanzsektor und deuten darauf hin, dass die Produkte von BlackRock und Fidelity eine Schlüsselrolle in der weiteren Entwicklung und Akzeptanz von Kryptowährungen spielen werden.

Weitere Infos:

Für Altcoin-Investments: Du willst dir ein diversifiziertes Krypto-Portfolio für den nächsten Bullrun aufbauen, weißt aber nicht, wie du an die besten Markt-Daten kommst? Schau dir meinen Guide zu der mächtigen Altcoin-Suchmaschine Moralis Money an!

Krypto-Portfolio-Guide: Du suchst nach einer kompakten Anleitung, die dir alle Schritte von A bis Z erklärt, wie du ein komplettes Krypto-Portfolio aufbauen und managen kannst? Dann wirf mal einen Blick in mein E-Book „Krypto-Portfolio-Guide – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Aufbau eines starken Portfolios“. Dort erkläre ich ganz genau, wie man Kryptowährungen kaufen kann, wie man Wallets richtig benutzt und verwaltet, gebe zwei Modell-Portfolios mit insgesamt 20 sorgfältig ausgewählten, chancenreichen Projekten, gebe eine umfassende Investment-Strategie und erkläre, wie man ein Krypto-Portfolio richtig managed.

Krypto & Steuern: Steuern sind ein kompliziertes Thema in der Krypto-Welt. In meinem Guide erfährst du alle grundlegenden Dinge und ich zeige ein Tool, mit dem man seine Krypto-Steuererklärung einfach umsetzen kann: Krypto-Steuer-Guide für deutsche Investoren

Disclaimer: Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Sie ersetzen nicht die selbständige, sorgfältige Prüfung und eingehende Analyse des Investments (Due Diligence), sowohl in Bezug auf seine Chancen als auch auf seine Risiken und ihre persönliche Tragbarkeit. Die Informationen stellen ausdrücklich keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder anderen Anlageprodukten dar. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des Autors wieder. Weder der Autor noch decentralist.de haften für Verluste oder Schäden irgendwelcher Art, die im Zusammenhang mit dem Inhalt des Artikels oder einem auf der Grundlage der darin enthaltenen Informationen getätigten Investment stehen.