Arthur Hayes: Löst das nächste Fed-Meeting eine Krypto-Weihnachtsrally aus?

Der Mitbegründer und ehemalige CEO der Kryptowährungsbörse Bitmex, Arthur Hayes, teilt seine optimistische Sicht auf die Zukunft von Bitcoin. In einem kürzlich veröffentlichten Tweet äußerte Hayes die Erwartung, dass der Kurs der führenden Kryptowährung, Bitcoin, nach dem bevorstehenden Zinsentscheid des Federal Open Market Committee (FOMC) der US-Notenbank eine bedeutende Rallye erleben könnte.

Diese Vorhersage fällt in eine Zeit erhöhter Aufmerksamkeit auf die Geldpolitik der Federal Reserve (FED). Seit der ersten Zinserhöhung im April 2022 hat die FED den Leitzins auf 5,25 Prozent angehoben, um die Inflation einzudämmen. Jedoch verzichtete die Zentralbank bei den letzten zwei FOMC-Treffen auf weitere Zinserhöhungen, was auf eine mögliche Verlangsamung der Inflation in den USA hindeutet.

Nächster Fed-Zinsentscheid im Fokus

Investoren und Marktbeobachter sind nun gespannt auf die Entscheidung des FOMC, die am 11. und 12. Dezember 2023 ansteht. Eine zentrale Frage ist, ob Jerome Powell, der Vorsitzende der US-Notenbank, eine Senkung der Zinsen ankündigen wird, was zu einem erhöhten Kapitalfluss in die Märkte führen könnte, oder ob die FED ihre strenge geldpolitische Linie beibehält.

In seinem Tweet vom 1. Dezember äußert Hayes in humorvoller Weise seine Erwartung, dass Powell die Zinsen senken und damit einen positiven Impuls für Bitcoin setzen wird. Er schreibt: “Es ist Dezember und ich weiß nicht, was ihr macht, aber ich bin bereit dafür, dass mir ein alter weißer Mann ein paar Geschenke gibt. JAYPOW sinkt die verdammten Zinsen und sendet Bitcoin zum Mond.”

Das Fundament für die nächste Rally steht

Hayes‘ Prognose basiert auf der Annahme, dass eine Lockerung der geldpolitischen Maßnahmen der FED zu einem Anstieg des Risikoappetits der Investoren führen und somit die Nachfrage nach riskanteren Anlageklassen wie Kryptowährungen steigern könnte. Dies könnte in der Tat einen signifikanten Aufwärtstrend für den Bitcoin-Preis bedeuten.

Das nötige Schießpulver kommt dafür aus der Federal Reserve Reverse Repo Facility. Das ist ein Instrument, dass Geschäftsbanken nutzen können, um überschüssiges Kapital zu parken. Seit Sommer erleben wir einen Abfluss an Kapital aus dem RRP, was einer Netto-Liquiditäts-Injektion in die Märkte entspricht.

Es ist wichtig zu betonen, dass Marktprognosen, insbesondere in der volatilen Welt der Kryptowährungen, mit Vorsicht zu betrachten sind. Während Hayes‘ Einschätzung auf seiner Erfahrung und Beobachtung des Marktes basiert, bleibt die Reaktion des Bitcoin-Preises auf die Entscheidungen des FOMC ungewiss. Anleger sollten daher eine gut informierte und diversifizierte Anlagestrategie verfolgen, um sich gegen potenzielle Marktschwankungen abzusichern.

Weitere Infos:

Für Altcoin-Investments: Du willst dir ein diversifiziertes Krypto-Portfolio für den nächsten Bullrun aufbauen, weißt aber nicht, wie du an die besten Markt-Daten kommst? Schau dir meinen Guide zu der mächtigen Altcoin-Suchmaschine Moralis Money an!

Krypto-Portfolio-Guide: Du suchst nach einer kompakten Anleitung, die dir alle Schritte von A bis Z erklärt, wie du ein komplettes Krypto-Portfolio aufbauen und managen kannst? Dann wirf mal einen Blick in mein E-Book „Krypto-Portfolio-Guide – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Aufbau eines starken Portfolios“. Dort erkläre ich ganz genau, wie man Kryptowährungen kaufen kann, wie man Wallets richtig benutzt und verwaltet, gebe zwei Modell-Portfolios mit insgesamt 20 sorgfältig ausgewählten, chancenreichen Projekten, gebe eine umfassende Investment-Strategie und erkläre, wie man ein Krypto-Portfolio richtig managed.

Krypto & Steuern: Steuern sind ein kompliziertes Thema in der Krypto-Welt. In meinem Guide erfährst du alle grundlegenden Dinge und ich zeige ein Tool, mit dem man seine Krypto-Steuererklärung einfach umsetzen kann: Krypto-Steuer-Guide für deutsche Investoren

Disclaimer: Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Sie ersetzen nicht die selbständige, sorgfältige Prüfung und eingehende Analyse des Investments (Due Diligence), sowohl in Bezug auf seine Chancen als auch auf seine Risiken und ihre persönliche Tragbarkeit. Die Informationen stellen ausdrücklich keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder anderen Anlageprodukten dar. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des Autors wieder. Weder der Autor noch decentralist.de haften für Verluste oder Schäden irgendwelcher Art, die im Zusammenhang mit dem Inhalt des Artikels oder einem auf der Grundlage der darin enthaltenen Informationen getätigten Investment stehen.