Krypto-Investments: Die 100x Zeit ist (fast) vorbei

Warum investieren wir in Kryptowährungen? Bei Bitcoin kann man diese Frage vielfältig beantworten. Einige sehen es als Spekulationsobjekt, das die Aktienmärkte in einem langen Zeitraum deutlich outperformen kann. Andere sehen es als Kapitalschutz, als Alternative zum derzeitigen Finanzsystem, das immer instabiler wird. Einige betrachten Bitcoin als Philosophie und ein Investment nimmt teilweise sogar religiöse Züge an. Die 100x Zeiten bei Bitcoin sind jedoch vorbei, denn dafür ist die Kryptowährung bereits zu groß geworden.

Bei Altcoins kann man diese Frage jedoch ganz klar beantworten: Es geht ums Geld verdienen. Durch den Sprung in den spekulativen Altcoin-Markt und das Eingehen einer extremen Menge an Risiko erhoffen wir uns, ein 100x unseres eingesetzten Kapitals zu erlangen. Nur ein glücklicher Griff in ein Projekt kann schon reichen, um das zu schaffen.

Das ist auch grundsätzlich nicht verwerflich, man sollte jedoch einerseits das Risiko realistisch einschätzen und andererseits ist eine realistische Erwartungshaltung für die Performance wichtig. Darum geht es mir besonders in diesem Artikel. Denn die Marktphase, in der man sich für 100x Steigerungen des eingesetzten Kapitals positioniert, ist bereits fast wieder vorbei.

Auf das richtige Zeitfenster kommt es an

Der Krypto-Sektor bewegt sich in Zyklen, die sich ungefähr in einem Zeitraum von vier Jahren erstrecken. Die meiste Zeit über sind die Kursbewegungen im Sektor dabei moderat. Nur in der Euphorie eines Bullenmarktes und den Tiefen eines Bärenmarktes wird die Volatilität extrem. Um das Maximum bei Altcoins herauszuholen, bietet sich das Zeitfenster der Konsolidierung nach dem Bärenmarkt bis zum Start des nächsten Bullruns an. Innerhalb eines Bärenmarktes fallen die meisten Altcoins noch wesentlich tiefer als Bitcoin. Und in einem Bullenmarkt kommt irgendwann die Phase, in der Altcoins Bitcoin deutlich outperformen. In vergangenen Zyklen konnten diese Muster bereits oft beobachtet werden.

Für diesen Zyklus heißt das, dass das Jahr 2023 der perfekte Konsolidierungszeitraum für Altcoins war. Im Bärenmarkt haben sich die wenigen Überlebenden des letzten Zyklus herauskristallisiert, die wirklich etwas zu bieten haben. Zudem haben sich viele neue, vielversprechende Projekte in der Ruhe des Bärenmarktes, fernab jeglicher Euphorie, aufgebaut und treten nun langsam aber sicher ans Tageslicht.

Nur wenige Investoren werden wirklich ein 100x ihres eingesetzten Kapitals erleben. Diejenigen, die bereits in der angesprochenen Marktphase gute Projekte herausgesucht haben, an Finanzierungsrunden teilgenommen haben und sich ein Portfolio aus vielversprechenden, im Bärenmarkt stark unterbewerteten Projekten aufgebaut haben, werden am ehesten eine Chance auf eine solche Performance sehen.

Der Zug ist bereits aus dem Bahnhof gerollt

Bitcoin ist im Jahr 2023 von seinem Bärenmarkttief bei 16.000$ bis auf 45.000$ geklettert. Das ist ein Plus von knapp 150%. Ethereum hat auf Jahressicht bereits ein Plus von über 80% hingelegt. Solana sticht unter den Top 10 der Kryptowährungen bereits mit einem extremen Anstieg von 500% hervor. Sogar Cardano hat ein Plus von 60% hingelegt.

Unter den Highcaps unterhalb der Top10 gibt es ebenfalls dutzende Erfolgsgeschichten. Publikumslieblinge sind beispielsweise Injective mit einem 12 Monatsanstieg von fast 2700%, Celestia mit einem Plus von knapp 500% seitdem der Coin auf dem Markt ist, Immutable X mit einem Plus von 300% auf Jahressicht oder auch Chainlink mit einem Plus von 130%.

Je tiefer man die Leiter in Sachen Marktkapitalisierung heruntergeht, desto deutlicher werden die Anstiege. Der Web3 Gaming Sektor ist ein gutes Beispiel. Dieser Subsektor hat in den letzten paar Monaten deutlich an Momentum gewonnen und viele Gaming Projekte haben ein 10x, teilweise bereits ein 20x hingelegt.

Es ist eine Frage der Erwartungshaltung

Der nächste Krypto-Bullrun ist bereits gestartet und der Zug rollt auf die Gleise. Wer jetzt noch am Bahnhof steht, der hat die ersten großen Gewinne bereits verpasst. Man sollte das nicht falsch verstehen: sollte sich dieser Krypto-Bullrun ähnlich wie die vergangenen gestalten und die diversen Prognosen der Analysten auch nur halbwegs wahr werden, dann steht uns noch eine gewaltige Aufwärtsfahrt für den Sektor bevor und selbst Investoren, die jetzt erst neu einsteigen, können noch auf eine Vervielfachung ihres Kapitals hoffen. Doch die Marktphase, in der die Grundsteinlegung für 100x Performances gelegt werden, ist bereits vorbei.

Es ist immer noch möglich, Positionen einzugehen, die 100x Potenzial haben. Im Laufe dieses Bullruns werden viele Coins eine extreme Performance hinlegen und viele vielversprechende Projekte sind noch gar nicht auf dem Markt. Doch wir befinden uns jetzt bereits in einer Marktphase, in der es wesentlich schwieriger ist, den Grundstein für ein 100x zu legen.

Investoren, die jetzt neu einsteigen, sollten ihre Erwartungshaltung dementsprechend anpassen und nicht enttäuscht sein, wenn sie aus diesem Bullenmarkt nicht mit einem riesigen Vermögen hervor gehen, das sie aus geringen Kapitaleinsätzen aufgebaut haben. Es ist wichtig, sich nicht von der FOMO packen zu lassen und das eigene Kapital leichtsinnig und zu riskant einzusetzen, um doch noch auf solche Performances zu kommen. Das ist das Rezept dafür, mit Verlust aus diesem Bullrun hervorzugehen.

Ganz neuen Investoren möchte ich meinen Krypto-Investment-Leitfaden für Anfänger ans Herz legen, in dem alle grundlegenden Fragen geklärt werden. Fortgeschritteneren Altcoin-Jägern, die auf der Suche nach einem Vorteil am Markt sind, empfehle ich meine Review zu einem mächtigen Suchmaschinen-Tool, das einem mittels On-Chain-Daten die Möglichkeit gibt, Trends bei vorhandenen Coins früh zu erkennen oder ganz neue Projekte so schnell wie möglich zu finden.

Weitere Infos:

Für Altcoin-Investments: Du willst dir ein diversifiziertes Krypto-Portfolio für den nächsten Bullrun aufbauen, weißt aber nicht, wie du an die besten Markt-Daten kommst? Schau dir meinen Guide zu der mächtigen Altcoin-Suchmaschine Moralis Money an!

Deep Dive: Du willst dein Investment in den Krypto-Sektor ernsthaft angehen und suchst Hilfe bei der Zielfindung, der Strategie, der richtigen Börsenauswahl und generellen Ratschlägen, wie du erfolgreich ein Krypto-Portfolio aufbauen kannst? Dann kann mein E-Book dir weiterhelfen: „Das Krypto-Investment-Kompendium: Wie man mit Bitcoin und Co. langfristig Wohlstand aufbaut

Krypto & Steuern: Steuern sind ein kompliziertes Thema in der Krypto-Welt. In meinem Guide erfährst du alle grundlegenden Dinge und ich zeige ein Tool, mit dem man seine Krypto-Steuererklärung einfach umsetzen kann: Krypto-Steuer-Guide für deutsche Investoren

Disclaimer: Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Sie ersetzen nicht die selbständige, sorgfältige Prüfung und eingehende Analyse des Investments (Due Diligence), sowohl in Bezug auf seine Chancen als auch auf seine Risiken und ihre persönliche Tragbarkeit. Die Informationen stellen ausdrücklich keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder anderen Anlageprodukten dar. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des Autors wieder. Weder der Autor noch decentralist.de haften für Verluste oder Schäden irgendwelcher Art, die im Zusammenhang mit dem Inhalt des Artikels oder einem auf der Grundlage der darin enthaltenen Informationen getätigten Investment stehen.

Weitere Infos:

Für Altcoin-Investments: Du willst dir ein diversifiziertes Krypto-Portfolio für den nächsten Bullrun aufbauen, weißt aber nicht, wie du an die besten Markt-Daten kommst? Schau dir meinen Guide zu der mächtigen Altcoin-Suchmaschine Moralis Money an!

Krypto-Portfolio-Guide: Du suchst nach einer kompakten Anleitung, die dir alle Schritte von A bis Z erklärt, wie du ein komplettes Krypto-Portfolio aufbauen und managen kannst? Dann wirf mal einen Blick in mein E-Book „Krypto-Portfolio-Guide – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Aufbau eines starken Portfolios“. Dort erkläre ich ganz genau, wie man Kryptowährungen kaufen kann, wie man Wallets richtig benutzt und verwaltet, gebe zwei Modell-Portfolios mit insgesamt 20 sorgfältig ausgewählten, chancenreichen Projekten, gebe eine umfassende Investment-Strategie und erkläre, wie man ein Krypto-Portfolio richtig managed.

Krypto & Steuern: Steuern sind ein kompliziertes Thema in der Krypto-Welt. In meinem Guide erfährst du alle grundlegenden Dinge und ich zeige ein Tool, mit dem man seine Krypto-Steuererklärung einfach umsetzen kann: Krypto-Steuer-Guide für deutsche Investoren

Disclaimer: Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Sie ersetzen nicht die selbständige, sorgfältige Prüfung und eingehende Analyse des Investments (Due Diligence), sowohl in Bezug auf seine Chancen als auch auf seine Risiken und ihre persönliche Tragbarkeit. Die Informationen stellen ausdrücklich keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder anderen Anlageprodukten dar. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des Autors wieder. Weder der Autor noch decentralist.de haften für Verluste oder Schäden irgendwelcher Art, die im Zusammenhang mit dem Inhalt des Artikels oder einem auf der Grundlage der darin enthaltenen Informationen getätigten Investment stehen.